Familienstellen und systemische Arbeit Was bei einer Aufstellung geschieht Wer wir sind Alle Termine
Lokalität
Gut zu wissen
Auskunft
Anmeldung
Prospekt

Gemeinschaft
Systemische Lösungen

 

Finden guter Lösungen mit Systemaufstellungen
nach Bert Hellinger

Ein-Tages-Seminare für

Familienaufstellungen
Organisationsaufstellungen
Paaraufstellungen
Krankheits-Symptome
Berufsfragen
Entscheidungen

 

         

Ein Wort vorweg:

Die meisten, die zu uns kommen, sind mit dem Familienstellen bereits vertraut. Aber auch ohne Kenntnisse bist Du herzlich willkommen und gut aufgehoben.

Wir arbeiten in kleinen Gruppen und nehmen uns Zeit für jede Aufstellung.

Du kannst Dich auf zwei Arten anmelden:

  • als Aufstellende/r, wenn du ein eigenes Anliegen hast, das in einer Aufstellung für Dich gelöst werden soll, oder

  • als Stellvertreter/in. Du wirst als Stellvertreter/in für Familienmitglieder oder Energien aufgestellt, die Du nicht kennst und erlebst dabei viele Gefühle. Wir sind überzeugt, dass Du auch als Stellvertreter/in viel für Dich aus dem Seminar mitnehmen kannst und laden Dich herzlich dazu ein.

Grundsätzlich verfolgen wir bei unseren Aufstellungen zwei Ansätze:

  • Bei der klassischen Familienaufstellung geht es darum, Verstrickungen und die damit verbundenen Probleme zu lösen, die aus der eigenen Familie kommen.

  • Bei den von Nelles entwickelten LIP-Aufstellungen geht es um die Lösung von Problemen, die wesentlich mit Dir selbst zusammenhängen.

Weiterführende Informationen entnimm bitte den nachfolgenden Abschnitten.

 

Familienstellen und systemische Arbeit

Das Familienstellen ist eine besondere Möglichkeit gute Lösungen für verschiedene Probleme zu finden.

Jeder Mensch entstammt einem Familien-System, mit dem er eng verbunden ist. Diese Verbindung ist stärker als uns bewusst ist.

In einer Aufstellung kann ans Licht gebracht werden, wenn jemand mit dem Schicksal eines Familienmitgliedes verstrickt ist. Vielfach wirken auch ehemalige Partner in unsere gegenwärtige Beziehung und stören das Gelingen im Heute, trotz aller Liebe. Das Unbewusste eines Familiensystems kann gesehen und damit für den Betroffenen eine gute Lösung gefunden werden. So entsteht im Familiensystem in der Tiefe wieder eine Ordnung, so dass wir für die Liebe im gegenwärtigen Leben frei werden.

Eine besondere Form ist die von Wilfried Nelles in den letzten Jahren entwickelte LIP-Aufstellung (Lebens-Integrations-Prozess). Bei einer LIP-Aufstellung stehst Du Dir selbst in verschiedenen Lebensphasen gegenüber. Sie hilft Dir dabei, zu sehen und zu fühlen, was der innere Sinn, die innere Vision Deines Lebens ist.

Was bei einer Familien-Aufstellung geschieht

Der Klient wählt Personen aus der Gruppe als Stellvertreter für Familienmitglieder und für sich selbst. Er stellt sie dann in Bezug zueinander in den Raum. Erstaunlicherweise nehmen diese die Gefühle der von ihnen vertretenen Personen wahr. Schritt für Schritt wird durch den Therapeuten ein Lösungsbild gesucht, in welchem alle Familienmitglieder einen guten Platz haben. Beispielsweise werden Ausgeschlossene oder mit einem schweren Schicksal belastete Personen auf diese Weise geachtet und geehrt.

Das innere Bild der neuen Ordnung kann für die aufstellenden Personen heilsam wirken. Sie sind in der Tiefe mit ihrem Herkunftssystem versöhnt. Dadurch wird Kraft frei, ins eigene Leben gehen zu können.

Bei einer LIP-Aufstellung wählst Du Stellvertreter für drei Lebensphasen, die jeder Mensch durchläuft, wenn er alt genug wird. Du stehst Deinem inneren ICH gegenüber und kannst erkennen, wer Du bist und Dich so annehmen, wie Du bist. Der Prozess des Annehmens ist der eigentliche Kern dieser Form der Aufstellung. Er hat tiefgreifende und heilende Wirkung. Auch, wenn das Annehmen nicht sofort gelingt, stößt der Prozess etwas Lösendes in Dir an.

Wer wir sind und woher wir kommen

Wir sind zertifizierte Aufstellungsleiter und arbeiten seit 2003 mit Familienaufstellungen. Unsere Qualifikation als Systemtherapeuten und psychologische Berater haben wir in einer dreijährigen Ausbildung am Institut für Lebenstraining sowie in nachfolgenden Weiterbildungen erworben.

- Eveline Bodenmann, Zürich

- Eberhard Prölss, Zürich / Lüneburg

 

 

Termine


Samstag, 26. November 2016
Samstag, 18. März 2017
Samstag, 6. Mai 2017
Samstag, 15. Juli 2017
Samstag, 30. September 2017
Samstag, 18. November 2017
 
 

 Die gesamte Terminübersicht zum Ausdrucken finden Sie hier

 

Lokalität

Unsere Seminare finden statt in der "Obere Mühle", Kulturzentrum, Oberdorfstr. 15, 8600 Dübendorf

Autofahrer:
- Autobahnausfahrt Dübendorf
- Grosser Parkplatz bei der "Oberen Mühle"

Bahnreisende:
- Vom Bahnhof zu Fuss flussaufwärts der Glatt entlang, ca. 10 Minuten

grössere Darstellung (340 KB)

 

Gut zu wissen

Wir beginnen pünktlich um 9.30 Uhr, Ende um ca. 17.00 Uhr

Warme, bequeme Socken bitte mitbringen.

 

Auskunft & Anmeldung

Für Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Hier können Sie sich auch anmelden. Wer sich anmeldet, ist mit den Teilnahmebedingungen (siehe weiter unten) einverstanden.

Gemeinschaft für Systemische Lösungen
Eveline Bodenmann
Riedenhaldenstrasse 263
8046 Zürich

eMail   evelinebodenmann@bluewin.ch
 
Telefon 079-647 30 78

 

 

Teilnahmebedingungen

Wer teilnehmen kann

Frauen und Männer ab ca. 18 Jahren. Mit der Teilnahme am Seminar erklären Sie sich bereit und fähig, die volle Verantwortung für sich selbst zu übernehmen.


Was es kostet

Mit eigener Aufstellung:     Fr. 230.—
Beobachter / Stellvertreter: Fr. 60.—
Zahlbar am Seminartag in bar


Bestätigung

Ihre Anmeldung ist verbindlich und gilt als definitiv. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und bestätigt.

 

Abmeldung, Rücktritt

Bei Abmeldung für eine Aufstellung bis 3 Wochen vor Seminarbeginn wird eine Gebühr von CHF 50.-- erhoben. Bei späterem Rücktritt wird der volle Betrag berechnet. Wenn ein Ersatz gefunden wird, erfolgt keine Gebührenerhebung.

 

 

Prospekt

Mit Mausklick hier können Sie unseren Prospekt mit allen Terminen herunterladen und ausdrucken (PDF-Dokument)

 


zurück zum Anfang